Die Internetplattform für Pferdefreunde
Shop
Kleinanzeigen & Pferdemarkt
Branchenbuch
Veranstaltungen
News
   Forum   
  Fachleute geben Auskunft
Pferdebilder
Partners
Kontakt
Login
 
Fachleute geben Auskunft

Eine Pferdefrage ?

Hier geben Experten Auskuft !

Die Fragen
Unser Expertenteam
So funktioniert's...
Neue Frage stellen

Suchbegriff:


Haben Sie beruflich mit Pferden
zu tun ? Machen Sie auch mit !

Hier Kontakt aufnehmen !


 

 

 
Diese Site existiert dank der Unterstützung von unseren Partnern, wir möchten ihnen hier danken
   

Fachleute geben Auskunft


Diagnose Kissing Spines - was tun?

Mein 13jähriger Wallach (Schweizer Warmblut, Dressur) hatte immer mal wieder Rückenprobleme, hat beim Reiten etwas gesponnen. Habe nun die Diagnose Kissing Spines bekommen und mein Tierarzt meinte, ich muss ihn pensionieren und einfach auf die Weide stellen. Kann ich ihm evtl. anders helfen? Hab mal gehört, dass Muskelaufbau bei Kissing Spines helfen würde.






Gabriella Winistörfer



-> Profil Expert


Ein Mail senden

Das wäre grundsätzlich eine Option. Grundvoraussetzung dafür ist, dass dein Pferd viel Freilauf bekommt und sich dabei auch wälzen kann. Das ist für ein Pferd mit Rückenproblemen oder Kissing Spines sehr wichtig. Denn je mehr Bewegung das Pferd hat, umso schneller können sich Verspannungen lösen. Wenn eine Grundentspanntheit erreicht ist, geht es an den Aufbau der Muskulatur. Ich empfehle dir mit Longieren zu beginnen. Als Aufbautraining eignet sich das Longieren mit Kappzaum ohne Ausbinder. In korrekter Stellung und Biegung! Die Unterstützung durch einen kompetenten Longiertrainer sowie einen guten Osteopathen, der die Grundmobilität wiederherstellt und entsprechende Übungen vermittelt, damit man als Besitzer sein Pferd für die Zukunft elastisch halten kann, empfehle ich sehr.

Weitere Faktoren sollten zwingend beachtet werden:

  • Das Pferd sollte schmerzfrei sein
  • korrekt gestellte Hufe bzw. korrigierter Beschlag
  • passender Sattel sowie korrekt sitzernder Reiter
  • korrekte Anlehnung




 




Kommentare - Neuer Kommentar schreiben
Noch kein Kommentar vorhanden


Neuer Kommentar schreiben
 

Für eine Auflösung von mindestens 1024 x 768 px entwickelt, auf Firefox und Explorer getestet
© designed by neurom sàrl